LKH Graz LINAC 4+5 Strahlentherapie

Baukoordination

Ingenieurbüro Wien, Ingenieurbüro Graz

LKH Graz LINAC 4+5 Strahlentherapie

Ausbau der Strahlentherapie für zwei weitere Hochleistungslinearbeschleuniger für radiologisch onkologische Behandlungen. Mit den beiden in Österreich einzigartigen Linac´s wird die Betreuungskapazität von 1800 auf 2000 Bestrahlungen pro Jahr erhöht und die Warteliste kann Schritt für Schritt abgebaut werden. Zur Unterbringung der beiden neuen Linearbeschleuniger wurde ein Zubau errichtet. Die bauliche Erweiterung mit einer Bruttogeschossfläche von 1101 m² wurde im vorgegebenen Kostenrahmen und vorgegebener Bauzeit realisiert.

Fakten

Projektzeit
05|2009 - 03|2010
Auftraggeber
KAGes GmbH.
Straße
Auenbruggerplatz 32
PLZ
8036
Stadt
Graz
Land
Österreich

Unsere Tätigkeiten bei diesem Projekt

Baukoordination

mehr Infos »
Top