ÖBB | Erneuerung konstruktiver Durchlass Leoben - Bruck-Klagenfurt

Örtliche Bauaufsicht

Ingenieurbüro Wien, Ingenieurbüro Graz

ÖBB | Erneuerung konstruktiver Durchlass Leoben - Bruck-Klagenfurt

Die Sanierung des Durchlasses erfolgt durch Rohreinschub (Kurzrohrlining) eines GFK Rohres (EI-Profil DN 660 x 1060 x 20 mm mit Steckmuffe und Spitzende).

Fakten

Projektzeit
06|2019 - 07|2019
Auftraggeber
ÖBB-Infrastruktur AG
Straße
-
PLZ
-
Stadt
-
Land
Österreich

Örtliche Bauaufsicht

mehr Infos »
Top