LKH Graz Chirurgie

LKH Graz Chirurgie

Fakten

Projektzeit

01|2013 - 03|2017

Auftraggeber

KAGES

Straße

Auenbruggerplatz 29

PLZ

8036

Stadt

Graz

Land

Österreich

Leistungen

Örtliche Bauaufsicht

Dieses Projekt wurde in ARGE mit Rinderer & Partner ZT KG abgewickelt.

Art des Gebäudes

Krankenhausbau als Zubau zum bestehenden Chirurgiekomplex.
Gebäude bestehend aus: Haustechnikräumen im Untergeschoß, Logistik- und Lagerflächen einschließlich der Anbindung an den bestehenden Logistiktunnel, medizinischen Funktionsbereichen (Endoskopie, Tagesklinik, Operationssäle, Intensivsationen usw.), sowie bettenführenden Pflegestationen in den oberen Geschoßen.
In den Geschoßen "OG1" und "OG10" befinden sich weitere Haustechnikzentralen.
Auf dem Dach befindet sich der Hubschrauberlandeplatz.
Im Zuge des Zubaues werden Teilbereiche des Bestandes einerseits abgebrochen und andererseits umgebaut, um die nahtlose Integration des Zubaues zu ermöglichen.
Teile der Bestandsgebäude werden aufgrund geänderter Anforderungen umgebaut. Im Zuge der Bauführung kommt es zu Geländeveränderungen und zu Leitungsumlegungen.

Adresse Graz, Auenbruggerplatz 29
Teil von Grundstück Nr.

3054/1, EZ.:2081, KG.:63103

Bauplatzgröße

ca. 52 000 m²

Gebäudehöhe

13 bis 56 m

Anzahl der oberirdischen Geschosse

an der Traufenseite: 13

Anzahl der oberirdischen Geschosse

an der Giebelseite: 14

Anzahl der Kellergeschosse

2

Text © Architektur, DI Markus Pernthaler Architekt ZT GmbH, Graz
Foto © Pachernegg, Pernthaler