Wohn- und Geschäftsgebäude Burggasse 15 - Graz

Wohn- und Geschäftsgebäude Burggasse 15 - Graz

Fakten

Projektzeit

11|2014 - 02|2020

Auftraggeber

Burggasse 15/Einspinnergasse 7 GmbH & CO OG (WEGRAZ)

Straße

Burggasse 15

PLZ

8010

Stadt

Graz

Land

Österreich

Fotos: © WEGRAZ

LEISTUNGEN   

Projektsteuerung

Örtliche Bauaufsicht

Die "WEGRAZ – Gesellschaft für Stadterneuerung und Assanierung mbH" als Bauwerber errichtet in prominenter Lage in direkter Nähe zur Grazer Oper in der Burggasse 15, 8010 Graz, ein Geschäfts- und Wohnhaus mit einem Untergeschoß, Erdgeschoss und 6 Obergeschoßen.

 

Die Kombination als Wohn- und Geschäftsgebäude bietet Platz für drei Mietflächen zur Büronutzung im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoß, 21 servicierte Apartments zwischen zweitem und fünften Obergeschoß und ein privates Penthouse im sechsten Obergeschoß.

 

Wiedererkennungswert erlangt das Gebäude durch seine außergewöhnliche Fassade. Dem Projekt liegt ein Architekturwettbewerb zugrunde, aus dem das Büro der Stararchitektin Zaha Hadid 2004 als Preisträger hervorging. So ist das Erscheinungsbild des Gebäudes geprägt von ihrer Art der stark dreidimensionalen Fassadengestaltung.

 

Zaha Hadid gab dem Gebäude den Namen ARGOS. Argos ist in der griechischen Mythologie der Riese mit den unzähligen Augen. Mit seinen außen gestülpten Augen – hier Bubbles genannt – blickt das Argos in und über die Stadt. Sie bieten mit ihrer Farbe und Form einen herben Kontrast zu den Gründerzeitfassaden der Grazer Innenstadt.

 

Jeder Raum der Wohngeschoße findet seinen Abschluss in einem "Bubble", einem organisch geformten Fertigteil aus Glasfaserverstärkten Kunststoff. Die beiden Sockelgeschoße sind von einer Glasfassade gesäumt. Auch die Dachform geht fließend in die Wandfläche über, und ist ebenfalls mit Glasfaserverstärkten Kunststoff bekleidet. Die hofseitige Fassadenfläche ist mit einer Putzoberfläche versehen.

 

www.argos-graz.at